Impressum

Malariaprophylaxe

Die Malaria tropica ist eine lebensgefährliche Erkrankung. In Ländern mit einem hohen Risiko sollte man sich daher durch regelmäßige Einnahme eines Medikamentes schützen, das die Malariaparasiten im Körper abtötet.

Wegen der möglichen Nebenwirkungen der Medikamente muss hier eine individuelle Beratung erfolgen – hier finden Sie einige Hinweise.

Malaria ist in den Tropen weit verbreitet und für Reisende sehr ernst zu nehmen. Die Erreger („Plasmodien“) werden v.a. während der Dämmerung und nachts durch Stechmücken auf den Menschen übertragen. Die schwerste Form der Malaria – Malaria tropica – verläuft unbehandelt akut lebensbedrohlich. Rechtzeitig erkannt und wirksam behandelt ist jede Malariaform heilbar. Aufklärung und konsequente Anwendung von

Vorbeugemaßnahmen sind deswegen unabdingbar wichtig für Reisende in Malariagebiete.


Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: 040 - 2840760 – 0
info@ifi-medizin.de
Sie finden uns an der Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstr. 5 / Haus L
20099 Hamburg

Unsere Öfnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:30     14:00 - 16:30
Dienstag 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Mittwoch 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Donnerstag   08:00 - 12:30 14:00 - 16:30
Freitag 08:00 - 13:30