Impressum

Grippe (Influenza)

Erkrankung:
Akute Virus-Infektion mit schweren, allgemeinen Krankheitszeichen wie hohem Fieber, starken Kopfschmerzen, Muskel- und Gliederschmerzen sowie schmerzhafter Halsentzündung und zunächst trockenem Husten. Übertragung durch Tröpfcheninfektion, direkten Kontakt oder kontaminierte Gegenstände.

Impfindikation:
Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt Influenzaimpfung für alle Personen ab 60 Jahre, für alle Schwangeren, die während der Influenzasaison schwanger sind, für Personen mit erhöhter gesundheitlicher Gefährdung infolge eines Grundleidens (wie z.B. chronische Krankheiten der Atmungsorgane, Herz- oder Kreislaufkrankheiten, Leber- oder Nierenkrankheiten, Diabetes oder andere Stoffwechselkrankheiten, chronische neurologische Grundkrankheiten wie z. B. Multiple Sklerose mit durch Infektionen getriggerten Schüben, angeborener oder erworbener Immunmangel oder HIV) sowie für Bewohner von Alters- oder Pflegeheimen; Personen mit erhöhter Gefährdung (z.B. medizinisches Personal) und Personen, die als mögliche Infektionsquelle für von ihnen betreute Risikopersonen fungieren können, für Reisende in Regionen mit besonderem Influenzavorkommen.

Impfstoff:
Totimpfstoff zur Injektion, gut verträglich und wirksam v.a. gegen schwere Krankheitsverläufe. Lebendimpfstoff zur intranasalen Anwendung bei Kindern

Impfschema:
1 Dosis/ Jahr vorzugsweise im Spätsommer bis Herbst, Impfstoffe werden jährlich den aktuell auftretenden Virustypen angepasst.

Impfschutz:
2 Wochen nach Impfung volle Schutzwirkung für etwa 6 Monate

Nebenwirkungen:
Gelegentlich innerhalb von 1-3 Tagen nach Impfung Rötung, Schwellung, Schmerz an der Impfstelle oder auch leichte, allgemeine Symptome wie Fieber, Kopf- und Muskelschmerzen, Unwohlsein als Zeichen der Auseinandersetzung des Organismus mit dem Impfstoff, k e i n e akute Influenzavirusinfektion durch Impfung.

Anmerkung:
neuerdings steht auch ein Impfstoff gegen Vogelgrippe zur Verfügung – dieser wird jedoch lediglich für Personen angeraten, die sich in Ostasien aufhalten und dort engen Kontakt zu Geflügel haben.


Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: 040 - 2840760 – 0
info@ifi-medizin.de
Sie finden uns an der Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstr. 5 / Haus L
20099 Hamburg

Unsere Öfnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:30     14:00 - 16:30
Dienstag 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Mittwoch 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Donnerstag   08:00 - 12:30 14:00 - 16:30
Freitag 08:00 - 13:30