Impressum

Keuchhusten (Pertussis)

Erkrankung:
Häufige, bakterielle Infektion der Atmungsorgane mit hoher Ansteckungsfähigkeit. Übertragung durch Tröpfcheninfektion. Besonders gefährdet sind Kinder durch lebensbedrohliche Krankheitsverläufe in den ersten 6 Lebensmonaten.

Impfindikation:
Kinder bis 5 Jahre werden mit Kombinationsimpfstoffen geimpft. Erwachsene sollten bei der nächsten fälligen Tetanus- und Diphtherie-Auffrischung zusätzlich gegen Keuchhusten geimpft werden. Insbesondere Frauen im gebärfähigen Alter sollten alle 10 Jahre geimpft werden. Personal im Gesundheitsdienst sollte generell geimpft sein.

Impfstoff:
Totimpfstoff zur Injektion, als Kombinationsimpfstoff gegen Tetanus/Diphtherie/Keuchhusten o. weiteren Mehrfachkombinationen f. Kinder

Impfschema:
Kinder ab 3. Lebensmonat: 3 Impfdosen im Abstand von je 4-8 Wochen plus 1 Dosis im 11.-14. Lebensmonat, Auffrischimpfungen im 5./6. Lebensjahr und bei Jugendlichen

Impfschutz:
Nach Grundimmunisierung wird eine Schutzrate gegen schwere Krankheitsverläufe von 97% erreicht

Auffrischungsimpfung:
Erwachsene sollten einmalig gegen Pertussis geimpft werden

Nebenwirkungen:
1-3 Tage nach Impfung Rötung, Schwellung, Schmerz an der Impfstelle möglich, gelegentlich auch leichtes Fieber, grippeähnliche Symptome oder Magen-Darm-Beschwerden.

Anmerkung:
Ein Einzelimpfstoff nur gegen Keuchhusten wird derzeit nicht mehr hergestellt.


Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: 040 - 2840760 – 0
info@ifi-medizin.de
Sie finden uns an der Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstr. 5 / Haus L
20099 Hamburg

Unsere Öfnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:30     14:00 - 16:30
Dienstag 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Mittwoch 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Donnerstag   08:00 - 12:30 14:00 - 16:30
Freitag 08:00 - 13:30