Impressum

Rotaviren-Infektion

Krankheit:
Rotaviren sind eine wichtige Ursache für Durchfallerkrankungen bei kleinen Kindern. Der Durchfall geht einher mit Fieber und Erbrechen, lebensbedrohliche Flüssigkeits- und Mineralienverluste sind möglich. In medizinisch schlecht versorgten Ländern Afrikas, Asiens und Lateinamerikas sterben Kinder zu Tausenden an der Krankheit. Aber auch in Deutschland kommen schwere Verläufe vor, bei denen die Kinder auf Intensivstationen betreut werden müssen.

Vorkommen:
Rotaviren sind weltweit verbreitet und die häufigste Ursache für schwere Durchfälle bei kleinen Kindern. Meist erkranken Kinder unter fünf Jahren, am häufigsten Kinder von sechs Monaten an bis hin zu den Zweijährigen.

Impfung:
Es stehen Schluckimpfstoffe mit abgeschwächten Rotaviren zur Verfügung. Diese abgeschwächten Rotaviren gelangen also in den Darm und bauen dort eine Immunität auf – ähnlich wie bei einer Infektion mit natürlichen Rotaviren. Der Impfstoff ist daher sehr wirksam, er bietet eine Schutzrate von 98 Prozent. In Deutschland stehen zur Zeit zwei Impfstoffe von zwei Firmen zur Verfügung. Diese unterscheiden sich nicht in der Wirksamkeit. Babys können diese Impfungen schon ab der vollendeten sechsten Lebenswoche bekommen. Je nach verwendetem Impfstoff werden dann zwei (Rotarix®) oder drei Dosen (RotaTeq®) in einem Mindestabstand von 4 Wochen verabreicht.

Die Rotavirus-Impfstoffe sind sehr gut verträglich. Es konnte gezeigt werden, dass die geimpften Kinder im Vergleich zu denen, die keinen Impfstoff bekommen haben nicht häufiger Appetitverlust, Brechdurchfall oder Fieber hatten. Es kommt vor, dass Impfviren innerhalb der ersten 7 Tage nach der Impfung über den Stuhl ausgeschieden werden, daher sollten Personen, die zu kürzlich geimpften Säuglingen Kontakt haben, auf eine sorgfältige Hygiene z.B. nach dem Wechsel der Windeln des Kindes achten.

Impfindikation:
Es handelt sich um eine Säuglings-Impfung – Erwachsene werden nicht geimpft.


Vereinbaren Sie einen Termin

Telefon: 040 - 2840760 – 0
info@ifi-medizin.de
Sie finden uns an der Asklepios Klinik St. Georg
Lohmühlenstr. 5 / Haus L
20099 Hamburg

Unsere Öfnungszeiten:

Montag 08:00 - 12:30     14:00 - 16:30
Dienstag 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Mittwoch 08:00 - 12:30 14:00 - 17:30
Donnerstag   08:00 - 12:30 14:00 - 16:30
Freitag 08:00 - 13:30